Für viele ist es undenkbar, ohne ihren Hund oder ihre Katze zu verreisen, doch für Tiere, die kaum verstehen, was geschieht, kann das Reisen sehr stressig sein. Damit die Reise sowohl für den Besitzer als auch für das Tier angenehm ist, können einige Tipps befolgt werden. Bevor Sie verreisen, sollten Sie überlegen, ob Sie Ihr Haustier mitnehmen wollen. Wenn es sich um eine kurze Reise handelt, kann ein Freund oder ein Familienmitglied auf das Tier aufpassen, so dass der Stress einer Reise vermieden wird, auch wenn sich Tier und Besitzer vermissen. Wenn Sie Ihren besten Freund nicht bei jemandem lassen können, finden Sie hier einige Tipps, wie Sie Ihr Haustier auf eine Reise mitnehmen können.

Vor der Reise

Als Erstes müssen Sie sich vergewissern, dass Sie einen Tiertransporter für Ihr Haustier haben, den Sie dann zu einem sicheren Ort für den Hund oder die Katze oder ein anderes Tier machen müssen, das darin transportiert wird. Es ist gar nicht so schwer, den Transportbehälter zu einem sicheren Ort zu machen, wie es klingt. Stellen Sie die Transportbox mit geöffneten Türen an den Lieblingsplatz Ihres Tieres. Legen Sie einige Spielsachen, die Decken, die es am liebsten mag, oder sogar ein Stück Ihrer eigenen Kleidung hinein, damit das Tier die Transportbox mit der Ruhe seines Besitzers assoziiert.

Mit der allmählichen Anpassung der Transportbox ist es ratsam, dem Tierarzt einen Besuch abzustatten. Es ist wichtig, den Gesundheitszustand des Tieres zu kennen, damit am Ende der Reise alles wie geplant verläuft. Ein geschwächtes Tier kann seinen Gesundheitszustand verschlechtern, wenn es eine Reise antritt, die mit Stress verbunden ist. Auch bei einem gesunden Tier ist es wichtig, zum Tierarzt zu gehen, um den Impfschutz des Tieres aufzufrischen, da die Fluggesellschaften bei einer Flugreise verlangen können, dass das Tier mit dem vollständigen Impfplan an Bord kommt.

Vermeiden Sie es, Ihr Haustier vor der Reise zu füttern, denn wie wir können auch Tiere während der Reise krank werden, und ein voller Magen kann zu Unfällen führen.

Während der Reise

Bei Katzen sollten Sie während der Reise eine improvisierte Katzentoilette mitnehmen, denn wenn die Reise lang ist, ist zu erwarten, dass das Tier seinen physiologischen Bedürfnissen nachgehen muss. Im Falle eines Hundes sollten Sie eine Tüte mitnehmen, um den Kot aufzufangen, den der Hund an einem geeigneten Ort während einer der Pausen entsorgen kann. Natürlich sind Haltestellen nur möglich, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, aber lesen Sie weiter, um einige Tipps für das Reisen mit Haustieren in öffentlichen Verkehrsmitteln zu finden. Auch im Auto ist es wichtig, dass die Fahrt ruhig verläuft, um das Tier zu beruhigen. Bei Katzen ist es nicht ratsam, sie aus der Transportbox zu nehmen, da ihre Neugierde zu gefährlichen Situationen führen kann.

In öffentlichen Verkehrsmitteln kann die Reise für den Besitzer und das Tier komplizierter sein. Abgesehen davon, dass das Tier nicht aus der Transportbox genommen werden kann, können auch die Geräusche des Transportmittels emotionale Auslöser in Ihrem Tier aktivieren. Daher ist es wichtig, dass Sie versuchen, Ihren besten Freund zu beruhigen, indem Sie ihm Ihre Stimme leihen oder sogar eine Decke über den Transportkorb legen, damit das Sichtfeld des Tieres nicht so eingeschränkt ist.


Bei Flugreisen ist es ratsam, sich bei der Fluggesellschaft über alle Parameter zu informieren, um Peinlichkeiten beim Einsteigen zu vermeiden. Es ist wichtig, sich über die Vorschriften der Fluggesellschaft zu informieren, denn je nach Größe des Transportmittels kann das Tier in bestimmten Fällen in der Kabine und nicht im Frachtraum ohne die Begleitung seines Besitzers bleiben. Falls die Reise im Frachtraum stattfinden muss, machen Sie die Transportbox so sicher wie möglich, indem Sie sicherstellen, dass sie gut verschlossen ist. Sie können ein saugfähiges Tuch auf den Boden legen, falls das Tier sich während der Reise erleichtert. Auf Flugreisen muss Ihr Haustier aufgrund der Umweltbedingungen Wasser zur Verfügung haben, da es dehydrieren kann.

Zusätzliche Hilfe

Reisen mit Tieren können stressig sein, aber wenn Sie sich genau daran halten, wie Ihr Tier sich wohl fühlt, kann nichts schief gehen. Wenn Sie möchten, können Sie in Tierkliniken Beruhigungsmittel für Tiere kaufen, um Ihren besten Freund während der Reise zu beruhigen.