In dieser Zeit des Jahres werden wir uns des Schimmels bewusst, und jeder, der in Portugal lebt, wird ihn kennen - er ist wie ein heimtückisches Wesen, das sich ausbreitet, sobald es in Ihrer Wohnung Fuß gefasst hat: Sie können ihn an Ihrer Kleidung riechen, Ihre Schuhe werden grün, und er kriecht über die Wände.

In vielen älteren Gebäuden in Portugal sind die Außenwände nicht richtig isoliert, was in Verbindung mit Nässe und Feuchtigkeit ein ideales Umfeld für Schimmelpilze schafft. Schwarzer Schimmel, eine der schlimmsten Arten, ist im Winter weit verbreitet und kann sich unbemerkt in den Wänden, Böden und Decken eines Gebäudes ansiedeln, was manchmal zu gesundheitlichen Problemen führt. Er kann sich über so lange Zeiträume unbemerkt ausbreiten, dass er nach seiner Entdeckung intensiv behandelt werden muss. Und im Winter kommt die Wäsche, die den ganzen Tag aufgehängt wurde, fast noch feuchter an, als sie zuvor aufgehängt wurde, was das Problem nur noch verschlimmert.

Wo ist Schimmel am ehesten zu finden?

Schimmel wächst an Orten mit viel Feuchtigkeit - undichten Dächern, Fenstern oder Rohren oder dort, wo es zu Überschwemmungen gekommen ist. Schimmel wächst auf so ziemlich allem - auf Papier, Pappe, Deckenplatten, Holzprodukten, in Staub, Farben, Dämmstoffen, Teppichen, Stoffen und Polstermöbeln. Schimmelpilze können auf porösen Materialien wachsen oder deren Hohlräume und Spalten ausfüllen, so dass es schwierig oder unmöglich sein kann, den Schimmel vollständig zu entfernen.

Die häufigsten Schimmelpilze in Innenräumen sind in Wirklichkeit mehr als einer und verursachen unterschiedliche Reaktionen. Stachybotrys - dieser Schimmelpilz, der gemeinhin als "schwarzer Schimmel" bezeichnet wird, ist hochgiftig und dominiert andere Schimmelpilzarten, die bereits Kolonien gebildet haben. Alternia - ist dunkelgrau, braun oder schwarz und hat eine samtige Textur. Dies ist eine weitere häufige Schimmelpilzart und eine der Hauptursachen für allergische Reaktionen. Aspergillus - schwarz auf der Oberfläche und in der Regel weißlich oder gelb darunter. Dieser Schimmelpilz ist auch für den Schimmelpilzbefall in Gebäuden verantwortlich und kann bei Menschen und Tieren gesundheitliche Probleme verursachen. Cladosporium - braun bis schwärzlich-braun oder grau-grün - Dieser Schimmelpilz gedeiht bei fast allen Temperaturen, auch bei extremer Kälte, und kann eine der Hauptursachen für Asthmaanfälle sein. Penicillium - Dieser Schimmelpilz ist der einzige, der sinnvoll genutzt wird - er enthält Mykotoxine, die zu nützlichen Antibiotika entwickelt wurden.

Was ist der Unterschied zwischen Schimmel und Schimmelpilzen?

Einfach ausgedrückt, ist Schimmel eine Art von Schimmel, der dazu neigt, auf flachen, feuchten Oberflächen zu wachsen, und das ist einer der Hauptunterschiede zwischen Schimmel und Mehltau. Während Schimmelpilze Schäden in der Wohnung verursachen können, sind diese in der Regel eher kosmetischer Natur - zum Beispiel auf Badezimmerfliesen, die nicht schön aussehen, aber abgewischt werden können. Schimmel ist also zweifelsohne schlimmer als Mehltau.

Kann Schimmel beseitigt werden?

Der Weg zur Bekämpfung von Schimmel in Innenräumen führt über die Kontrolle der Feuchtigkeit. Reduzieren Sie die Luftfeuchtigkeit auf 30-60 %, indem Sie Badezimmer, Wäschetrockner und andere feuchtigkeitserzeugende Quellen nach außen leiten, Klimaanlagen und Luftentfeuchter verwenden, die Belüftung verbessern, beim Kochen, Geschirrspülen und Reinigen Abluftventilatoren einsetzen und feuchte oder nasse Bereiche innerhalb von 24-48 Stunden reinigen und trocknen, um Schimmelwachstum zu verhindern.

Reinigen Sie harte Oberflächen mit Wasser und Spülmittel von Schimmel und lassen Sie sie vollständig trocknen. Saugfähige Materialien, wie z. B. verschimmelte Deckenplatten, müssen möglicherweise ausgetauscht werden. Verringern Sie die Gefahr von Kondensation an kalten Oberflächen (z. B. Fenster, Rohrleitungen, Außenwände, Dach oder Fußböden) durch zusätzliche Isolierung.

Was tötet Schimmel und Mehltau sofort ab?

Verwenden Sie unverdünnten weißen Essig auf harten Oberflächen in Küchen und Bädern. Auch eine Bleichlösung tötet Schimmel ab. Mischen Sie eine Tasse Bleichmittel in einer Gallone Wasser, tragen Sie es auf die Oberfläche auf und spülen Sie es nicht ab. Borax ist eines der besten Produkte zur Schimmelbeseitigung im Haus. Es handelt sich um eine natürliche Verbindung, und im Vergleich zu anderen Schimmelentfernungsmitteln verströmt Borax keine giftigen Dämpfe, verursacht keine Hautreizungen und ist nicht umweltschädlich. Borax wird als natürliches Fungizid und Herbizid verwendet und kann die meisten Arten von Schimmelsporen im Haushalt abtöten.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie einen Gegenstand reinigen sollen, oder wenn es sich um einen teuren Gegenstand oder einen Gegenstand mit Erinnerungswert handelt, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen.